Bitte unternehmt keine Bergtouren in Zeiten des Coronavirus

Aufgrund der aktuellen behördlichen Auflagen des Freistaats Bayern, ist uns die Bewirtung und Beherbergung von Gästen nicht gestattet.
(Stand 22.3.20)

Jeder muss nun seinen Beitrag leisten, um die Situation zu verbessern. Darum wollen wir auch an euch appellieren:
Bleibt´s dahoam – wenn die Lage sich wieder beruhigt hat, sind wir auch wieder wie gewohnt für euch da!
Schützt euch und andere: Unsere Schließung bringt gar nichts, wenn sich alle, die allein an die frische Luft möchten, auf unserer Terrasse treffen.
Verteilt euch bitte - der Berg ist groß genug und es gibt viele schöne Platzerl!

Der Deutsche Alpenverein empfiehlt in Bewegung zu bleiben - aber nicht am Berg!
Bergsport im engeren Sinne ist derzeit nicht empfehlenswert. Durchaus sinnvoll ist es hingegen, in Bewegung zu bleiben. Das kann ein Spaziergang im Wald um die Ecke sein, vielleicht auch eine leichte Wanderung am nahe gelegenen Hügel oder eine Joggingrunde im Park. Wichtig ist dabei nur, soziale Kontakte über die häusliche Gemeinschaft hinaus zu vermeiden. „An die frische Luft gehen ist wichtig, um gesund und fit zu bleiben“ sagt DAV-Präsident Josef Klenner und schaut dabei auch in die Zukunft. „Die Zeit der Bergtouren wird wieder kommen.“ Mehr Informationen zu dieser Empfehlung findet ihr hier. Und der DAV hat sich auch Gedanken dazu gemacht, wie der Berg zu Dir kommen kann: Berge fürs Wohnzimmer.

Auch die Bergwacht Bayern hat einen eindringlichen Aufruf an die Bergfreunde gestartet: Bitte daheim bleiben - der Berg rennt nicht weg!
Die größe Herausforderung draußen, am Berg und am Fels ist der Verzicht - stellen wir uns der Herausforderung in diesen Tagen und bleiben daheim, auch wenn freie Zeit, gutes Wetter und Gipfel locken. Das Risiko am Berg, das Risiko für einen Einsatz wird zum Risiko für uns Alle - für Bergretterinnen und Bergretter, für Hubschrauberbesatzungen, für das Krankenhauspersonal, für die Angehörigen, für alle Mensche in unserem Land.

Liebe Bergsteiger und Bergsteigerinnen
Passt auf euch auf!
Bleibt´s gesund und frohen Mutes!
Wir hoffen euch bald wieder bei uns mit einem Getränk und einer Mahlzeit begrüßen zu können.

Unsere Öffnungszeiten

Die Hochrieshütte bleibt bis auf weiteres geschlossen!

Wichtig, bitte beachten:

  • Die Sanierung der Kabinenbahn dauert voraussichtlich bis 22. Mai 2020.
    Der Saisonstart mit dem Sessellift muss coronabedingt leider warten.
  • Bitte berücksichtigen Sie bei Ihrer Tourenplanung, dass es auf der Hochrieshütte keinen öffentlich zugänglichen Winterraum gibt.
  • Übernachtungen nur mit Reservierung per E-Mail an info@hochrieshuette.de
  • Aktuelle Infos zu Wegbeschaffenheiten, Schneelage, Aufstiegsmöglichkeiten und Abfahrten findet Ihr im Winter regelmäßig auf unserem Facebook-Profil. 

Gigapixelpanorama mit freundlicher Genehmigung des Erstellers Christian Magg

Gigapixelpanorama Südwest
Gigapixelpanorama Südwest
Gigapixelpanorama Südost
Gigapixelpanorama Südost